BerNie's Webseite

Alfresco DMS als Dokumentenmanagement zu Hause Privat einsetzen

Jetzt werden wahrscheinlich viele sagen, wofür brauche ich das zu Hause im privaten Bereich.

Viel werden sagen brauche ich nicht. Aber was ist wenn alle Unterlagen verloren gehen durch eine Naturkatastrophe oder einen Brand?
Dann sind die Unterlagen verloren. Mit Alfresco DMS hat man die Möglichkeit die Dokumente zu Exportieren und Online oder als gesamtes Backup zu sichern. Wie das funktioniert erkläre ich später.

Ich gebe zu, am Anfang macht es erst mal viel Arbeit, alle seine wichtigen Dokumente zu Scannen und ins Alfresco DMS zu importieren. Doch die Vorzüge zeigen sich später wenn man mal schnell einen Vertrag oder eine Versicherungspolice braucht. Oder einfach eine Rechnung wenn ein Gerät defekt ist was zur Reparatur muss. Man findet es schnell und sicher in der Volltextsuche ohne erst durch die Ordner zu blättern. Ich persönlich hasse es nach Rechnungen oder Quittungen zu suchen. Also auf den Scanner, Knöpfchen drücken und im Jahresordner abheften. Fertig! Und eins bis zweimal die Woche die Belege ins Alfresco übernehmen. Viele Rechnungen bei Online-Bestellungen kommen schon als PDF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.