BerNie's Webseite

Windows 10 V.2004

Leider ist dieses Feature-Update nicht wirklich gelungen. Diese Version hat mehr Bugs als nutzen. Selbst wenn man ein Konto für eine Arbeitsgruppe oder Domäne auswählt, wird man ständig mit dem Microsoft Online Konto genervt. Bis zur W10 V. 1909 war es ja noch erträglich. Doch in dem Build 2004 nervt es nur noch. Ständig verliert das System wenn es aus dem Ruhestand kommt die Netzwerkverbindungen und wenn ich auf meine NAS (Netzwerkfestplatte) zu greifen möchte wird dann ein Passwort verlangt. Meistens hilft nur ein Neustart des Systems. Was noch viel mehr nervt ist das ich beim Outlook 2019, obwohl ein Internetzugang da ist, ständig meine Imap-Konten-Passwörter für meine Email-Konten anfragt. Auf jeden fall nach dem Neustart des Rechners, aber manchmal einfach nur nach dem erneuten starten von Outlook. Es ist kein Muster zu erkennen wann es passiert . Es nervt einfach nur. Ich habe Outlook eingerichtet weil ich damit alle meine Konten gleichzeitig abrufen kann. Wenn ich aber jedes mal meine Passwörter für alle 6 Konten eingeben muss, kann ich das Webmailinterface benutzen. Mit einen Passwortmanager ist das dann komfortabler.

Leider brachten alle Lösungsvorschläge, auch vom Microsoft Support Seiten keine Lösung. Habe das Problem per Feedback-Hub weitergegeben. Aber wer weiß wann es dafür eine Lösung geben wird. Egal ob ich von der 1909 Version upgedatet habe oder eine saubere Neuinstallation gemacht habe, das Problem bleibt bestehen.

Meine Lösung für den Moment war ganz Simpel. Neue Installation von Windows 10 Build 1909.

Jetzt funktioniert wieder alles so wie es soll!

Kommentare sind geschlossen.